FirstAffair im Test: Wie gut ist der Sextreff?

FirstAffair Bewertung:
4 Sterne

First Affair Webseite

Mitglieder:
1,8 Millionen

Frauenquote:
Geschlechterverteilung

Kosten im Überblick:
  • Für geprüfte Frauen kostenlos!
  • Kostenlos für Männer: Anmelden, suchen, Profile schauen
  • Nachrichten an Frauen senden: ab 12,99 Euro pro Monat

Unsere Erfahrungen mit FirstAffair:

Mitglieder bei Firstaffair

Bei Firstaffair sind aufgeschlossene Mitglieder registriert, die nach einem heißen Abenteuer suchen. 62% der Mitglieder sind männlich und 38% der Mitglieder sind weiblich, was eine gute Quote für ein Fremdgehportal ist! Die gute Quote läuft darauf zurück, dass die Nutzung für Frauen kostenlos ist, allerdings – und das erfreut wiederum die Männer – erst nach erfolgreicher Verifizierung! Somit sind Fake-Accounts quasi von Beginn an ausgeschlossen. Männer hingegen können sich bei Firstaffair kostenlos anmelden und ein Profil anlegen. Außerdem können sie sich ihre favorisierten Kontakte abspeichern und andere Mitgliederprofile anschauen.

Klasse Features bei Firstaffair.de

Firstaffair lockt mit super Features, wie z.B. der Telefonkonferenz. Bei der Telefonkonferenz kannst Du mit anderen Mitgliedern direkt Kontakt aufnehmen und schon mal die Stimme hören. Das Interessante daran ist: Du bleibst trotzdem noch anonym, da Ihr beide eine Telefonnummer erhalten, die nur für Euch gültig ist.

Wenn Du es klassisch angehen möchtest, kannst Du natürlich auch den Livechat benutzen. Dort chattest Du ganz gewohnt mit der Tastatur und kannst erste Flirtversuche starten und Nachrichten von Deinem Kontakt direkt über den Chat erhalten. Anders ist das beim Firstaffair-Videochat. Dort siehst Du den Kontakt direkt auf Deinem Bildschirm. So kannst Du sichergehen, dass beim ersten Date keine böse Überraschung auf Dich wartet – sicher ist sicher.

Die Suche nach Affären

Bei Firstaffair bestimmst Du selbst, wen Du kennenlernen möchtest und wen nicht. Es werden Dir keine Kontakte vorgeschlagen. So kannst Du mit den Suchkriterien Geschlecht, Alter, Größe, Entfernung und Statur selbst bestimmen. Und natürlich kannst Du auch angeben, was für einen Kontakt Du suchst. Dort gibt es Auswahlmöglichkeiten von tabulosem Sex über erotische Abenteuer bis hin zur klassischen Beziehung / Partnerschaft.

Bei FirstAffair sind zwar überwiegend Singles angemeldet, aber je höher die Altersgruppe desto eher finden sich gebundene Mitglieder. Im Durchschnitt ist jedes dritte Firstaffair-Mitglied über 36 Jahren in einer Partnerschaft und sucht hier nach einer diskreten Abwechslung. Somit ist auch klar, dass die meisten Mitglieder sehr viel Wert auf Anonymität und Diskretion legen.

Alles in allem ist Firstaffair auf jeden Fall einen Versuch wert, testen kostet nichts! Stürze Dich sich heute noch in Deine erste Affäre.

Wie ist Deine Erfahrung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen